Als Jesus Christus in der Nacht

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

General information

Lyricist: Johann Heermann

Settings by composers


Texts and Translations

German.png German text

1  Als Jesus Christus in der Nacht
darin er ward verraten
auf unser Heil ganz war bedacht,
dasselb uns zu erstatten:

2  Da nahm er in die Hand das Brot,
und brachs mit seinen Fingern,
sah auf gen Himmel, dankte Gott,
und sprach zu seinen Jüngern:

3  Nehmt hin und eßt, das ist mein Leib,
der für euch wird gegeben,
und denket, daß ich euer bleib
im Tod und auch im Leben.

4  Desgleichen nahm er auch den Wein
im Kelch, und sprach zu allen:
Nehmt hin und trinket insgmein,
wollt ihr Gott recht gefallen.

5  Hier geb ich euch mein teures Blut
im Kelche zu genießen,
das ich für euch und euch zu Gut
am Kreuz jetzt werd vergießen.

6  Hier wird ein neuer Bund gemacht
in meinem eignen Blute;
Im alten ward nur Vieh geschlacht,
geholet von der Hute.

7  Hier ist der Körper, der bin ich,
dort war Figur und Schatten;
dort war ein Lamm, hier laß ich mich
in heißer Liebe braten.

8  Das macht euch aller Sünden frei,
daß sie euch nicht mehr kränken,
so oft ihrs thut, sollt ihr dabei
an meinen Tod gedenken.

9  O Jesu, dir sei ewig Dank
für deine Treu und Gaben;
ach, laß durch diese Speis und Trank
auch mich das Leben haben.
 

English.png English translation

1  The night when Christ would be betrayed,
He set for our salvation
His table good, and on it laid
The Supper of His Passion.
 
2  With hands yet whole He took the bread
And with His fingers brake it,
Gave thanks to God with lifted head,
And told the Twelve to take it:

3  Take, eat, this is My body true
That for your good is given;
Know here that I abide with you,
And ye shall live in heaven.

4  So, too, He took the cup of wine
And told them all together,
Take, drink ye all this drink divine,
For such is God’s good pleasure.

5  I give you here My precious blood,
To slake you more than water;
This will I bleed for all your good
When I am led to slaughter.

6  A Cov’nant in this cup I make,
And in My blood, to save you;
No sin that Law of blood could take
That in the Old I gave you.

7  This is the body, which I am;
That was a type foreshowing.
That was a shadow of the Lamb
That now to fire is going.

8  This from all sin releases you,
From all your sad encumbrance;
As oft as this, My will, ye do,
So do in My remembrance.

9  O Jesus, endless thanks be Thine
For all Thy gifts and merit.
Ah, let me, as I drink and dine
True life from Thee inherit!

Translation by Matthew Carver © 2012

External links