Die Lust hat mich gezwungen (Heinrich Albert)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
File details.gif File details
Question.gif Help
  • NewScore.gif  (Posted 2019-05-08)   CPDL #54179:   
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2019-05-08).   Score information: A4, 1 page, 441 kB   Copyright: Public Domain
Edition notes: Eingescannt aus dem Volksliederbuch für Männerchor (Kaiserliederbuch), freudlicherweise zur Verfügung gestellt von deutscheslied.com.
Arranger: Engelbert Humperdinck

General Information

Title: Die Lust hat mich gezwungen / Frühjahrsliedchen
Composer: Heinrich Albert
Lyricist: Simon Dach

Number of voices: 4vv   Voicing: TTBB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1906 in Volksliederbuch für Männerchor, no. 162.

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Die Lust hat mich gezwungen
zu fahren in den Wald,
wo durch der Vögel Zungen
die ganze Luft erschallt.

Ihr lebt ohn alle Sorgen
und lobt die Güt und Macht
des Schöpfers, von dem Morgen
bis in die späte Nacht.

Ihr strebet nicht nach Schätzen
durch Abgunst, Müh und Streit;
der Wald ist eu'r Ergötzen,
die Federn euer Kleid.

O dass wir Gott anhingen,
der uns versorgen kann,
und recht zu leben fingen,
nach euch, ihr Vögel, an!