Die schönsten deutschen Volkslieder (Scherer, Kunz)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search
Title page

General information

Title: Die schönsten deutschen Volkslieder mit ihren eigenthümlichen Singweisen

Editors / Compilers: Georg Scherer
Composer: Konrad Max Kunz

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB

Language: German
Instruments: A cappella

Publication date and place: 1863 Stuttgart, Verlag von Georg Scherer

Description: Die schönsten deutschen Volkslieder mit ihren eigenthümlichen Singweisen.
Gesammelt und herausgegeben von Georg Scherer

Mit einer Radierung nach Moritz von Schwind und
54 Holzschnitten nach Original-Zeichnungen von
Jacob Grünenwald, Andreas Müller, Carl Piloty, Arthur v. Ramberg, Ludwig Richter, Moritz v. Schwind und Alexander Strähuber.

Die vierstimmigen Bearbeitung der Melodien
(für Sopran, Alt, Tenor und Bass, zugleich für Klavier)
von K. M. Kunz.

External websites:

Contents

Text Incipit Title No.
Ach‘ wie wär‘s möglich dann Treue Liebe 40
Ade zur guten Nacht! Ade zur guten Nacht 33
Als Christ der Herr in Garten ging Das Leiden des Herrn 35
Auf Trauern folgt groß‘ Freud‘ Mein eigen soll sie sein 30
Da droben auf jenem Berge Müllers Abschied 4
Den Sonntag, des Morgens in aller Fruh Liebesschmerz 32
Der Jäger in dem grünen Wald Der Jäger 29
Die Gedanken sind frei Die Gedanken sind frei 28
Ein Jäger aus Kurpfalz Der Jäger aus Kurpfalz 18
Es blies ein Jäger wohl in sein Horn Die schwarzbraun Hexe 9
Es dunkelt in dem Walde Jch hört’ ein Sichlein rauschen 45
Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht Weder Glück noch Stern 15
Es ging ein Jäger jagen Der Jäger und das Mädchen 42
Es hatt’ ein König ein Töchterlein Die schöne Agnese 19
Es kann mich nichts Schön‘res erfreuen Falsche Liebe 36
Es ritt ein Ritter wohl durch das Ried Ulrich und Aennchen 46
Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus Drei Reiter am Tor 7
Es sangen drei Engel einen süßen Gesang Die arme Seele 16
Es spielt‘ ein Ritter mit einer Maid Der Ritter und die Maid 47
Es stund eine Lind‘ im tiefen Tal Liebesprobe 21
Es trieb ein Schäfer die Lämmlein aus Der Edelmann und der Schäfer 23
Es war ein Markgraf über‘m Rhein Liebesdienst 3
Es war eine stolze Jüdin Die Jüdin 25
Es war einmal ein feiner Knab Der treue Knabe 22
Es waren einmal drei Reiter gefangen Die gefangenen Reiter 2
Es waren zwei Königskinder Die Königskinder 20
Es wollt‘ ein Mägdlein früh aufstehn Der verwundete Knabe 39
Ich ging wohl bei der Nacht Nachtfahrt 43
Ich stund auf hohen Bergen Die Nonne 1
Ihr Christen groß und klein Auf den heiligen Berg! 50
Innsbruck, ich muss dich lassen Innsbruck, ich muss dich lassen 12
Jetz gang i an’s Brünnele Drei Röselein 14
Jetzunder geht das Frühjahr an Untreue 44
Kein Feuer, keine Kohle kann brennen so heiß Heimliche Liebe 6
Maria die wollt‘ wandern Mariä Wallfahrt 49
Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin Heimlicher Liebe Pein 10
Meister Müller, tut mal sehen Des Müllers Töchterlein 24
Muss i denn, muss i denn zum Städtele ’naus Abschied 8
Nachtigall, ich hör‘ dich singen Frau Nachtigall 5
Nun so reis‘ ich weg von hier Abschied 41
O Straßburg, o Straßburg, du wunderschöne Stadt Der unerbittliche Hauptmann 38
Prinz Eugenius, der edle Ritter Prinz Eugen 17
So viel Stern‘ am Himmel stehen Gruß 13
Warum bist du denn so traurig? Treue Liebe 27
Was hab’ ich denn meinem Feinsliebchen getan? Lass ab von der Liebe! 11
Wele groß Wunder schauen will Tanhäuser 48
Wenn alle Brünnlein fließen Tritt zu! 31
Wenn ich an den letzten Abend gedenk‘ Der letzte Abend 26
Wenn ich ein Vöglein wär‘ Wenn ich ein Vöglein wär' 34
Zu Straßburg auf der Schanz Zu Straßburg auf der Schanz 37

Works at CPDL

No. Title Year Genre Subgenre Vo. Voices
6 Heimliche Liebe 1863 Secular Folksongs 4 SATB
8 Abschied 1863 Secular Folksongs 4 SATB
13 Gruß (So viel Stern) 1863 Secular Folksongs 4 SATB
33 Ade zur guten Nacht 1863 Secular Folksongs 4 SATB