Es ist ein Frag und große Klag (Lorenz Lemlin)

From ChoralWiki
Jump to navigation Jump to search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help
  • NewScore.gif  (Posted 2020-01-18)   CPDL #56677:     
Editor: Hans Adler (submitted 2020-01-18).   Score information: A4, 3 pages, 155 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Es ist ein Frag und große Klag
Composer: Lorenz Lemlin
Lyricist:

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1539 in Teutsche Liedlein (Georg Forster), Vol 1, no. 3

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1.Es ist ein Frag
und große Klag,
wies Geld kömmt aus dem Lande.
Solch frag los
bdarf nit viel Gloss:
Man gibts um seiden Gwande.
Der Welte Pracht
ist übermacht,
die Hoffart herfüre;
ein jeder will,
ohn Maß und Ziel,
sich kleiden über Gbühre.

2.Der Baur rein tritt
ein stoltzen Schritt
ist kleidt dem Bürger gleiche.
Kein Juppen mehr
will tragen er,
die Bauren seind zu reiche.
Der Bürger will
nit geben viel,
bevor dem edlen Stande,
er kleidet sich,
die sein köstlich,
in sammet seiden Gwande,
es ist ein Spott und Schande.

3.Der Edel man,
will vornen dran,
verkleidt sich über d'Maße.
Legt was er hat
an seiden Watt,
die Frau prangt auf der Straße.
Der Graf will auch,
dem Fürsten nach,
sich und die seinen schmücken,
nicht wunder ist,
dass Geld gebricht,
niemand will sich mehr ducken,
drum tut uns Armut drucken.