Et erit opus justitiae pax - Der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein (Krysztof Daletski)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-10-19)   CPDL #46869:   
Editor: Christoph Dalitz (submitted 2017-10-19).   Score information: A4, 3 pages, 49 kB   Copyright: CC BY SA
Edition notes:

General Information

Title: Et erit opus justitiae pax - Der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein
Composer: Krysztof Daletski
Lyricist: Krysztof Daletski

Number of voices: 3vv   Voicing: SAB
Genre: SecularUnknown

Language: German
Instruments: Guitar

Published: 2017

Description: A song with solo verses and a three part chorus about different concepts of "security".

External websites: Recording on YouTube

Original text and translations

German.png German text

Oft ist die Rede von Sicherheit verbunden mit „Maßnahmen“ und „Konferenzen“.
Und immer meint Sicherheit Überwachung, Gewaltdrohung und militärische Stärke.
Und ja, es stimmt: Wenn das Wasser im Topf überkocht,
Dann braucht es viel Kraft um den Deckel zuzuhalten.
Aber wäre es denn nicht besser, die Temperatur zu verringern?

Chor:
Der Friede kommt nicht durch all eure Waffen,
Nicht dadurch, dass ihr anderen droht.
Ihr könnt keine Sicherheit schaffen
Durch immer mehr Gewaltaufgebot.
Das ist eine alte Erkenntnis,
Das wusste der Prophet Jesaja schon:
Friede kommt nur durch Gerechtigkeit.

Viel hört man wieder von Abschreckung und dass es erforderlich sei,
Die allergrausamste Tat einzuüben, um sie dann nicht begehen zu müssen.
Und ja, es stimmt: wir haben das einmal schon überlebt
Durch göttliche Fügung und ganz viel Glück.
Aber was ist das für eine Sicherheit, die auf Risiko setzt?

Chor

Alles dient nur der Verteidígung und seien es
Interventionen in fernen Regionen der Erde.
Was wird denn da verteidigt? Die Art zu leben?
Dass ein Bruchteil der Menschheit fast alle Ressourcen verbraucht?
Und ja, es stimmt: wenn man das aufrecht erhalten will,
Dann braucht man ein schlagkräftiges Militär.
Aber verfestigt das nicht nur die Gründe der Konflikte?

Chor