Gelobet sei der Herr, mein Hort, SWV 249 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • NewScore.gif  (Posted 2017-10-06)   CPDL #46623:       
Editor: James Gibb (submitted 2017-10-06).   Score information: A4, 1 page, 34 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from the Blankenburg edition on IMSLP.

General Information

Title: Gelobet sei der Herr, mein Hort, SWV 249
Composer: Heinrich Schütz
Lyricist: Cornelius Becker

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

Published: 1661

Description: Psalm 144 from the Becker Psalter.

External websites:

Original text and translations

Original text and translations may be found at Psalm 144.

German.png German text

1  Gelobet sei der Herr, mein Hort,
der meine Händ lehrt streiten,
durch ihn ich führ mein Kriege fort,
er steht mir stets zur Seiten:
Mein Burg und fest Schloß,
mein Schutz und mein Trost,
mein Friedschild, fürwahr,
er ists, der immerdar
mein Volk unter mich zwinget.

2  Was ist der Mensch auf dieser Erd,
daß du dich sein annimmest?
Du achtest in dein'm Herzen wert
des armen Menschenkindes.
Wir elenden Leut
sind nur Eitelkeit,
eh man sich wendt um,
ist unsre Zeit dahin,
verschwindt gleich wie ein Schatten.


5  Ein neues Lied ich singen will
dir, meinem Gott, mit Freuden,
es soll drein klingen Psalterspiel,
lieblich von zehn Saiten.
Du führst selbst den Krieg,
gibst dem König Sieg,
hilfst David, deinem Knecht,
vor groß G'walt und Unrecht
und vor dem Schwert des Bösen.