O Mensch, bewein dein Sünde gross

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

General information

Lyricist: Sebald Heyden

Settings by composers

Other settings possibly not included in the manual list above

Texts and Translations

German.png German text

1  O Mensch, bewein’ dein’ Sünde groß,
darum Christus sein’s Vaters Schoß
äußert und kam auf Erden.
Von einer Jungfrau zart und rein
für uns er hier geboren ward,
er wollt’ der Mittler werden.

2  Den Todten er das Leben gab,
und legt’ dabei all Krankheit ab,
bis sich die Zeit herdrange
daß er für uns geopfert würd’
trug’ unsrer Sünden schwere Bürd’
wohl an dem Kreuze lange.

3  So lasst uns nun ihm dankbar sein,
dass er für uns litt solche Pein,
nach seinem Willen leben.
Auch lasst uns sein der Sünde feind,
weil uns Gotts Wort so helle scheint,
Tag, Nacht danach uns streben,

4  die Lieb erzeigen jedermann,
die Christus hat an uns getan
mit seinem Leiden, Sterben.
O Menschenkind, betracht‘ das recht,
wie Gottes Zorn die Sünde schlägt,
tu dich davor bewahren.

English.png English translation

1  O man, thy grievous sin bemoan,
For which Christ left His Father's throne,
From highest heaven descending.
Of Virgin pure and undefiled
He here was born, our Saviour mild,
For sin to make atonement.

2  The dead He raised to life again.
The sick He freed from grief and pain.
Until the time appointed
That He for us should give His Blood,
Should bear our sins' o'erwhelming load,
The shameful Cross enduring.

Translation by Catherine Winkworth

External links