Süßer die Glocken nie klingen (Anonymous)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
Icon_zip.gif Zip file
File details.gif File details
Question.gif Help
  • CPDL #00579:      (MusiXTex)
Editor: Andre van Ryckeghem (submitted 1999-12-01).   Score information: Letter, 1 page, 53 kB   Copyright: CPDL
Edition notes:

General Information

Title: Süßer die Glocken nie klingen
Composer: Anonymous
Lyricist: Friedrich Wilhelm Kritzingercreate page (1816-1890)

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredCarol

Language: German
Instruments: A cappella

First published:

Description: Melody comes from the Thuringian folk song, „Seht wie die Sonne dort sinket“ published in 1808.

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Süßer die Glocken nie klingen
Als zu der Weihnachtszeit:
's ist, als ob Engelein singen
Wieder von Frieden und Freud'.
Wie sie gesungen in seliger Nacht,
Glocken, mit heiligem Klang
Klingt doch die Erde entlang!

2.
O, wenn die Glocken erklingen,
Schnell sie das Christkindlein hört.
Thut sich vom Himmel dann schwingen
Eilet hernieder zur Erd'.
Segnet den Vater, die Mutter, das Kind;
Glocken mit heiligem Klang,
Klingt doch die Erde entlang!

3.
Klinget mit lieblichem Schalle
Über die Meere noch weit,
Daß sich erfreuen doch alle
Seliger Weihnachtszeit.
Alle aufjauchzen mit Einem Gesang;
Glocken mit heiligem Klang,
Klingt doch die Erde entlang!