Wiewohl ich arm und elend bin (Melchior Franck)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2016-01-31)   CPDL #38361:       
Editor: Ulrich Alpers (submitted 2016-01-31).   Score information: A4, 2 pages, 22 kB   Copyright: CC BY SA
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Wiewohl ich arm und elend bin
Composer: Melchior Franck
Lyricist:

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First Published: 1603 in Opusculum etlicher Newer und alter Reuterliedlein, no. 3.

Description:

External websites: Source: Library of Congress.

Original text and translations

German.png German text

Wiewohl ich arm und elend bin,
so hab ich doch ein' steten Sinn,
Hoffnung tut mich ernähren,
die mir von Gott bescheret ist,
mag mir kein Mensch nicht wehren.

Viel falsche Zungen hassen mich,
es wird ihn' alles helfen nicht,
Gott ist voll großer Güte,
dem ich mein' Sach' befehlen tu,
der wird mich wohl behüten.

Und wär'n der Kläffer noch so viel,
so g'schieht doch, was Gott haben will.
Gott ist mein Trost auf Erden.
So schwör ich das bei meinem Eid,
kein Lieb're soll mir werden.

Drum ist mein Herz betrübet sehr,
Gott woll all' Ding zum Besten kehr'n,
ich fahr dahin mit Schmerzen.
Ich seh, daß ichs nicht wenden mag,
Gott tröst all b'trübte Herzen.