Es woll uns Gott genädig sein, SWV 164 (Heinrich Schütz)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Logo_capella-software_kurz_2011_16x16.png Capella
File details.gif File details
Question.gif Help
1628 Version: (MS) (OS)       Score information: A4, 1 page, 61 kB   
1661 Version: (MS (OS)       Score information: A4, 1 page, 69 kB   
Editor: Gerd Eichler (submitted 2019-10-05).   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from original prints. Continuous barlines are in the original score. Original Note values retained, clefs modernized. MS = modernized spelling, OS = original spelling. MusicXML source file is in compressed .mxl format.
  • (Posted 2017-08-29)   CPDL #46125:         
Editor: James Gibb (submitted 2017-08-29).   Score information: A4, 1 page, 34 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: Transcribed from the Blankenburg edition on IMSLP. MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Es woll uns Gott genädig, sein, SWV 164
Composer: Heinrich Schütz
Lyricist: Cornelius Becker

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1628 in Psalmen Davids, Op. 5. Revised by Schütz in 1661, no. 67
  2nd published: 1894 in Heinrich Schütz: Sämtliche Werke, Volume 16, no. 67
  3rd published: 1957 in Neue Schütz-Ausgabe, Volume 6, p. 66
Description: Psalm 67 from the Becker Psalter.

External websites:

Original text and translations

Original text and translations may be found at Psalm 67.

German.png German text

Modernized spelling:
1  Es woll uns Gott genädig sein
Und seinen Segen geben,
Sein Antlitz uns mit hellem Schein
Wrleucht zum ewgen Leben,
Daß wir erkennen seine Werk
Und was ihm lieb auf Erden,
Und Jesus Christus Heil und Stärk
Bekannt den Heiden werden,
Und sie zu Gott bekehren.

2  So danken, Gott, und loben dich
Die Heiden überalle,
und alle Welt die freue sich
Und sing mit großem Schalle,
Daß du auf Erden Richter bist
Und läßt die Sünd nicht walten,
Dein Wort die Hut und Weide ist,
Die alles Volk erhalten,
In rechter Bahn zu wallen.

3  Es danke, Gott, und lobe dich
Das Volk in guten Taten,
Das Land bringt Frucht und bessert sich,
Dein Wort ist wohl geraten,
Uns segne Vater und der Sohn,
Uns segne Gott der heilge Geist,
Dem alle Welt die Ehre tu,
Vor ihm sich fürchte all'rmeist,
Nun sprecht von Herzen Amen.

German.png German text

Original spelling:
1  Es wolt uns Gott genädig ſeyn/
Und ſeinen Segen geben/
Sein Antlitz uns mit hellem Schein
Erleucht zum ewgen Leben/
Daß wir erkennen ſeine Werck
Und was ihm liebt auff Erden/
Und Jeſus Chriſtus Heil und Sterck
Bekant den Heyden werden/
Und ſich zu Gott bekehren.

2  So dancken/ Gott/ und loben dich
Die Heyden über alle/
Und alle Welt die frewe ſich
Und ſing mit groſſem Schalle/
Daß du auff Erden Richter biſt
Und leßt die Sünd nicht walten/
Dein Wort/ die Hut und Weide iſt/
Die alles Volck erhalten/
In rechter Ban zu wallen.

3  Es dancke Gott und lobe dich
Das Volck in guten Thaten/
Das Land bringt Frucht und beſſert ſich/
Dein Wort iſt wohl gerathen/
Uns ſegne Vatter und der Sohn/
Uns ſegne Gott der heilge Geiſt/
Dem alle Welt die Ehre thue/
Für ihm ſich fürchte allermeiſt/
Nun ſprecht von Hertzen Amen.