Wer kann es doch ermessen (Antonio Brunelli)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png MusicXML
Finale.png Finale
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-03-27)  CPDL #43778:        (Finale 2012)
Editor: André Vierendeels (submitted 2017-03-27).   Score information: A4, 2 pages, 60 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Wer kann es doch ermessen
Composer: Antonio Brunelli
Lyricist:

Number of voices: 3vv   Voicing: SSB
Genre: SecularMadrigal

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1607 in Tricinia (Paul Kauffmann), no. 38

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Wer kan es doch ermessen?
Wer will genug mit seiner zung auszsprechen,
wie mich mit ihrer krafft die lieb besessen,
die mein Hertz so gewaltig thut verwunden,
weil ich ihr bin verbunden?

Wer kan dem schmerzen wehren?
Un mich desz leides gantz und gar entbrechen,
damit ein freundlich Bild mich thut beschweren,
welches ich hab zu freund und trost erwehlet,
ohn unterlasz mich quelet?

Wer darff ich unter stehen,
der mit gutem Gewissen wolte sagen,
er hab ein lieblicher gestallt gesehen,
als die, umb welcher willn ich so vil dulde,
zu haben ihre hulde? Zu baben ihre hulde.

Wer will mir glaunen geben?
Denn ich jetzund anfahen soll zu klagen,
Dasz meine treue Dienst nicht wolln bekleben,
bey einer so schönen zarten figure,
ganz wider Nature?