Ich will, Herr, preisen Dich (Conrad Hagius)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
Icon_snd.gif Midi
MusicXML.png Music XML
Finale.png Finale
File details.gif File details
Question.gif Help
  • (Posted 2017-05-27)   CPDL #44732:        (Finale 2012)
Editor: André Vierendeels (submitted 2017-05-27).   Score information: A4, 2 pages, 66 kB   Copyright: CPDL
Edition notes: MusicXML source file is in compressed .mxl format.

General Information

Title: Ich will, Herr, preisen Dich
Composer: Conrad Hagius
Lyricist:

Number of voices: 4vv   Voicing: SATB
Genre: SacredChorale

Language: German
Instruments: Unknown

Published: 1606

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Ich will, Herr, preisen dich,
und lob dir sagen jeder frist,
denn dein grimm wider mich,
biszher entbrandt gewesen ist,
 
der hat sich nu gestilt,
dein Zorn ist endlich abgethan,
du hast, O Herre, mild,
dein trost mir widerfahren lahn.

Gott ist mein heil und trost,
drauff mein Hertz kan verlassen sich,
des will ich wol getrost
für keinem unfal schrecken mich,

denn zwar der Herr allein,
ist meine sterck und ehrenzier
er hat in nötthen mein,
mit gnaden ausge holff'en mir.

Ihr werdt noch wolgemt,
zu diesem heiland kommen ein,
und schöpff'en wasser gut,
ausz seiner gnaden brunnen rein,
 
Am selben tag fürwar,
werdet ihr sagen ins gemein
preiset Gott immerdar,
und ruffet an de, Namen sein.

Macht kund des Herren Tath,
bey völkern aler Nation,
verbreitet seine That,
was er für wunder hat gethon
 
hoch ist der Name sein,
daran gedencket ewer pflicht,
singet ihm Psalmen fein,
denn er hat grosz ding auszgericht.

Das breitet rühmlich aus,
redet in aller welt davon
und machets kund durchaus
bein Heiden aller Nation,

Du wöner in Sion,
sag lob dem heilgen Israel,
jauchts ihm mit süssen tohn,
der grosz in dir ist ohne fehl.