Ein geistlich Abendlied (Engelbert Humperdinck)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

L E G E N D Disclaimer How to download
ICON SOURCE
Icon_pdf.gif Pdf
MusicXML.png MusicXML
File details.gif File details
Question.gif Help

Version for male chorus

  • (Posted 2018-11-10)   CPDL #51802:  (typeset)  (scanned)   
Editor: Nikolaus Hold (submitted 2018-11-10).   Score information: A4, 1 page, 41 kB   Copyright: CC BY NC
Edition notes: Aus: Volksliederbuch für Männerchor, 1. Band.
Das Original wurde mir freundlicherweise von deutscheslied.com zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanken möchte.
MusicXML source file is in compressed .mxl format.

Version for mixed chorus

General Information

Title: Ein geistlich Abendlied
Composer: Engelbert Humperdinck
Lyricist: Gottfried Kinkel

Number of voices: 4vv   Voicings: TTBB or SATB
Genre: SecularPartsong

Language: German
Instruments: A cappella

First published: 1906 in Volksliederbuch für Männerchor, no. 211
  2nd published: 1915 in Volksliederbuch für gemischten Chor, no. 166
Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

Es ist so still geworden,
verrauscht des Abends Wehn,
nun hört man allerorten
der Engel Füße gehn.
Rings in die Tale senket
sich Finsternis mit Macht —
wirf ab, Herz, was dich kränket
und was dir bange macht!

Es ruht die Welt im Schweigen,
ihr Tosen ist vorbei,
stumm ihrer Freude Reigen
und stumm ihr Schmerzenschrei.
Hat Rosen sie geschenket,
hat Dornen sie gebracht —
wirf ab, Herz, was dich kränket
und was dir bange macht!

Und hast du heut gefehlet,
o schaue nicht zurück;
empfinde dich beseelet
von freier Gnade Glück.
Auch des Verirrten denket
der Hirt auf hoher Wacht —
wirf ab, Herz, was dich kränket
und was dir bange macht!


Nun stehn im Himmelskreise
die Stern' in Majestät;
in gleichem festem Gleise
der goldne Wagen geht.
Und gleich den Sternen lenket
er deinen Weg durch Nacht —
wirf ab, Herz, was dich kränket
und was dir bange macht!