• This CPDL Visitor ChoralWiki, updated daily, permits unrestricted downloads and no-edit viewing •
• To submit scores or edit pages, register/log in and you'll be redirected to the Contributor ChoralWiki

Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen, Op. 74, No. 1 (Johannes Brahms)

From ChoralWiki
Jump to: navigation, search

Music files

Legend.gif  INTERNAL FILES   Icon pdf.gif = PDF  Icon snd.gif = MIDI  MusicXML.png = MusicXML  Finale.png  Finale 2014 icon.png  Finale 2014 5 icon.png = Finale  Sibelius.png = Sibelius  Logo capella-software kurz 2011 16x16.png Capella.png = Capella  Icon ly.gif = LilyPond   Encore Icon2.png = Encore  Program = Notation software
 EXTERNAL FILES  Network.png = External web page (Disclaimer)  Icon pdf globe.gif = PDF   Icon snd globe.gif = MIDI  Icon mp3 globe.gif = MP3   Icon ly ext.png = LilyPond  MISCELLANEOUS: Icon zip.gif = ZIP file  Error.gif = Score error  Broken.gif = Broken link  Question.gif = Help
  • CPDL #15074: 
Editor: Arie Fokkens (submitted 2007-09-22).   Score information: A4, 13 pages, 156 kB   Copyright: CPDL
Edition notes:

Error.gif Possible error(s) identified. Error summary: In Section 3 (page 8 of pdf), measure 109, the B-flat on beat 3½ in the tenor part should be a B-natural. --Ab73 19:38, 1 February 2012 (CST)


General Information

Title: Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen, Op. 74, No. 1
Composer: Johannes Brahms

Number of voices: 4-6vv   Voicing: SATB and SSATBB
Genre: SacredMotet

Language: German
Instruments: A cappella

Published: 1879

Description:

External websites:

Original text and translations

German.png German text

1. [SATB]
Warum ist Licht gegeben dem Mühseligen und das Leben den betrübten Herzen? Warum?
Die des Todes warten und kommt nicht und grüben ihn wohl aus dem verborgenen;
die sich fast freuen und sind fröhlich, daß sie das Grab bekommen. Warum?
Und dem Manne des Weg verborgen ist, und Gott vor ihm denselben bedecket? Warum?

2. [SSATBB]
Lasset uns unser Herz samt den Händen aufheben zu Gott im Himmel.

3. [SSATBB]
Siehe, wir preisen selig, die erduldet haben.
Die Geduld Hiob habt ihr gehöret, und das Ende des Herrn habt ihr gesehen;
denn der Herr ist barmherzig und ein Erbarmer!

4. [SATB] (Choral)
Mit Fried und Freud ich fahr dahin, in Gottes willen,
getrost ist mir mein Herz und Sinn, sanft und stille.
Wie Gott mir verheißen hat, der Tod ist mir Schlaf worden.